Was passiert beim jährlichen Audittermin zum Bankfachwirt BankColleg?

Alljährlich erfolgt in den einzelnen Regionalakademien ein Auditverfahren zum Bankfachwirt BankColleg. Dabei werden von einer anerkannten Auditgesellschaft umfangreiche Qualitätskontrollen durchgeführt. Insbesondere wird auf folgende Aspekte besonders geachtet:

  • Qualität und Ausstattung der Unterrichtsräume
  • Didaktische Fähigkeiten und Praxiserfahrung der DozentenInnen
  • Systeme zur Befragung der TeilnehmerInnen während des Kursverlaufs
  • Betreuung der Studenten während des Kurses
  • Qualität des akademieinternen Audits
  • Analyse des kundenrelevanten Arbeitsmarktes.

 

Die Ausstellung eines Zertifikates dokumentiert anschließend im Nachgang zu der eintägigen Prüfung vor Ort den erforderlichen Qualitätsnachweis. Dies stellt dann nicht nur das förmliche Ergebnis der Prüfung dar, sondern bestätigt auch das Mitarbeiter- Dozenten- und Tutorenteam für die geleistete Arbeit.

Veröffentlicht am: 29.09.2020

Diese Webseite verwendet Cookies zur Verbesserung der Funktionalität und zur Nutzungsanalyse. Durch ihre weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr erfahren Sie unter:Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies zur Verbesserung der Funktionalität und zur Nutzungsanalyse. Durch ihre weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr erfahren Sie unter: