Schmeiß den Grill an – aber nachhaltig!

Tipps und Tricks für euren Grillabend

Wir haben paar Tipps und Tricks zusammengestellt, wie ihr euren nächsten Grillabend lecker und nahhaltig gestalten könnt.????

1. Verwendet Holzkohle aus heimischer Buche.
Oft stammt die Holzkohle nämlich von Bäumen aus Afrika oder Südamerika. Das Holz hat dann nicht nur einen langen Transportweg hinter sich, sondern stammt meist auch aus der Abholzung des Regenwaldes.

2. Alternativen zur Grillkohle
Mittlerweile gibt es auch spannende Alternativen zur Grillkohle, mit denen ihr so richtig einheizen könnt. Olivenkerne, Weinreben oder Kokosnussschalen sollen die Grillkultur revolutionieren und nachhaltiger gestalten.

3. Richtig einheizen
Dass Spiritus, Benzin und Co. nicht die richtige Wahl zum Einheizen sind, sollte jedem klar sein. Zum Anzünden der Grillkohle oder möglichen Alternativen solltet ihr Anzünder aus natürlichen Materialien verwenden.

4. Doch was kommt aufs Rost?
Klasse statt Masse! Achtet beim Kauf der Produkte auf Qualität aus der Region.

Was darf für euch beim Grillen auf keinen Fall fehlen? Teilt eure Ideen und Tipps gerne mit uns. Wir freuen uns auf euer Feedback!

 

Veröffentlicht am: 17.07.2020

Diese Webseite verwendet Cookies zur Verbesserung der Funktionalität und zur Nutzungsanalyse. Durch ihre weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr erfahren Sie unter:Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies zur Verbesserung der Funktionalität und zur Nutzungsanalyse. Durch ihre weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr erfahren Sie unter: