struktur

Die Grundlage für das Bachelor-Studium bildet Ihr Abschluss als Fachwirt BankCOLLEG und Bankbetriebswirt BankCOLLEG. Hier können wir Ihnen Leistungen (Workload ca. 2010 Stunden bzw. 67 Creditpoints) anerkennen, da die Inhalte mit dem Anspruch unseres Bachelor-Studiums abgestimmt worden sind. Somit sind der Fachwirt und Bankbetriebswirt integrale Bestandteile des Bachelors. Die Immatrikulation erfolgt so früh wie es Ihnen möglich ist.


Darauf folgt für Sie:

  1. Der Intensiv-Brückenkurs: Sie besuchen den fünftätigen Intensiv-Brückenkurs auf dessen Inhalte Sie sich vorab im Selbststudium vorbereiten. Optional können Sie zuvor an unserem Mathematik-Vorkurs teilnehmen. Der Intensiv-Brückenkurs fokussiert die Themen „Wirtschaftsmathematik und Statistik“, „Wissenschaftliches Arbeiten“ und „Projektmanagement“. Wenige Wochen später schreiben Sie Ihre Klausur.

  2. Die 3 Bachelor-Module: Nach Abschluss des Brückenkurses besuchen Sie die drei Bachelor-Module „Marketing“, „Management Accounting & Controlling“ sowie „Finanzmanagement“ an einem unserer sechs wählbaren Studienstandorte (Montabaur, Alsfeld, Hannover, Stuttgart, München oder Berlin). Am Ende des jeweiligen Semesters schreiben Sie in jedem dieser drei Module eine Klausur.

  3. Die Projektarbeit: In Ihrer Projektarbeit behandeln und lösen Sie eine für Ihr Unternehmen relevante Fragestellung. Durch die Bearbeitung Ihres Projekts sorgen Sie in Ihrem Unternehmen für neue Ideen und Impulse, aktiven Wissenstransfer und somit für insgesamt mehr Wettbewerbsfähigkeit.

Ihr Ziel: Ihr Abschluss zum Bachelor of Arts Mit erfolgreichem Bestehen des Studiums erwerben Sie Ihren Abschluss zum
Bachelor of Arts an der Steinbeis-Hochschule Berlin, der Ihnen völlig neue Karriereperspektiven eröffnet.